Retriever Ausgabe 85 Dezember 2015 - page 62-63

63
Dezember 2015
LG Salzburg
LG Salzburg
Landesgruppenleiter |
Karin Schönlieb
A-5061 Elsbethen, Pfarrweg 1b
Mobil |
+43 (0) 699 / 14191912
E-Mail |
Höhepunkt des jagdlichen Trainings in Kogl
am 5. September 2015
Nach langem Warten und einer immensen
Vorfreude begaben sich Madoxx und ich am
Freitag, 4. 9. 2015 gemeinsam mit Christo-
pher Petschka (Golden Zuchtstätte „Sent
from Heaven“) auf die Reise in unser gelieb-
tes Salzburg. Wir waren erstmalig zum so be-
kannten – jährlich stattfindenden-jagdlichen
Training im Schloss Kogl eingeladen. Den
Vorabend verbrachten wir ganz gemütlich
bei unserer Freundin Brigitte Gostner – dan-
ke Brigitte auch hier für deine tolle Gast-
freundschaft!
Samstag früh war es soweit.Wir düsten los
Richtung Kogl und es kam so wie es kom-
men musste!
Es erwartete uns ein Traumre-
vier und wir wurden den ganzen Tag von den
dort zuständigen Jägern/Trainern begleitet.
Karin Schönlieb mit DI Herwig Rittsteiger
und Martina Hlous mit OFÖ Wolfgang Enser
betreuten die beiden Gruppen. Wir gingen
alle Übungen für die BLP und JBP durch und
es war durch die Flintenschüsse sehr reali-
tätsnah und einfach irre spannend.
Wir begannen mit den Übungen Fußar-
beit, Ablegen/Absetzen unter Ablenkung,
Standtreiben, Markierung in hohem Be-
wuchs.
Alle Hunde und ihre Partner zeigten
sich sehr souverän und leisteten eine Top Ar-
beit … trotz des eher mäßigenWetters waren
auch der Wasserapport und das Apportieren
aus tiefem Wasser kein Thema für unsere
Vierbeiner!
Zu Mittag gab es den leckersten Schwei-
nebraten den ich je gegessen habe
in einer
supergemütlichen Jagdhütte im Herzen des
Reviers und selbstgemachte Kuchen und Tor-
ten von den Damen der ÖRC Landesgruppe
Salzburg. Wir konnten uns alle richtig stär-
ken, bevor es dann zur Wiesen- und Wald-
schleppe weiterging.
Diese beiden Übungen machten den meis-
ten Hunden (außer den erfahrenen jagdlich
geführten Hunden von unserer LG-Leiterin
Karin Schönlieb und Barbara Maier) schwer
zu schaffen, dennoch schaffte es unser Jäger
Herwig Rittsteiger, jeden einzelnen Hund
über die„Spur“ zumWild zu bringen – danke
lieber Herwig für deinen unermüdlichen Ein-
satz und deine Nerven, die du uns allen jedes
Mal wieder widmest, damit wir das Beste aus
uns herausholen können.
Nach den beiden Schleppen ging‘s dann
noch zur Frei-Verloren-Suche
, welche die
Hunde wieder tipp topp ausgearbeitet ha-
ben und noch ein letztes Mal für diesen Tag
ihrem Trieb energisch folgen durften.
Beurteilt wurden alle Übungen unserer
Gruppe von den strengen Augen unserer
lieben LG-Leiterin und Trainerin Karin
Schönlieb
, damit wir ein Gefühl bekommen
konnten, wo wir noch arbeiten müssen und
wo wir mit unseren Leistungen stehen.
Nach demTraining trafenwir uns alle noch
beimSpitzerwirt,
wo Karin ihre„Urteile“ ver-
kündete und wir noch einen regen Erfah-
Die Trainingsgruppe vor der Jagdhütte
AlleFotos:SigrunFeuchthuber
„Madoxx“ am Retourweg von der Schleppe
rungsaustausch betreiben konnten. Es war
ein wunderbarer, sehr lehrreicher Tag unter
Freunden, der auf alle Fälle zu einem fixen Be-
standteil auf unserem Kalender gehört.
Wir danken nochmals ganz herzlich dem ge-
samten Team der ÖRC Landesgruppe Salz-
burg rund um Karin Schönlieb für die Aufnah-
me in ihre Landesgruppe und die Möglichkei-
ten, immer wieder bei solch tollen Veranstal-
tungen dabei sein zu dürfen, für die tolle
Gastfreundschaft und ihre Bemühungen, aus
allen Teilnehmern das Beste herauszuholen.
In diesem Sinne wünschen wir allenTeams
viel Erfolg bei ihren bald stattfindenden
Jagdlichen Prüfungen und in voller Vor-
freude verbleiben wir mit einem kräftigen
Waidmannsheil!
Carmen Stolz
„Callisto“ bei der Waldarbeit
Die Chessiehündin in ihrem Element
„Flo“ bei erfolgreicher Frei-Verlorensuche
Jagdliches Intensivtraining in Ratten
Von Freitag den 11. bis Sonntag den 13. 9.
durften wir in den Revieren der Jagdgesell-
schaft Ratten am jagdlichen Training, das von
Alfred Pieber organisiert wurde, teilnehmen.
Wir kamen nicht nur in den Genuss des wun-
derschönen Reviers, sondern erhielten auch
kompetente Ratschläge von unseren Trai-
nern Alfred Pieber und Peter Isopp. Brigitte
Gostner, Martina Hlous und ich erarbeiteten
unter fachkundiger Anleitung die Aufgaben
der JBP/R und der BLP.
Am Abend ließen wir den Tag bei einem ge-
selligen Beisammensein im Rattener Stüberl
Revue passieren.
In diesen drei Tagen haben nicht nur wir, son-
dern auch unsere Hunde von diesem Trai-
ning sehr profitiert und wir hoffen, auch in
Zukunft wieder einmal dabei sein zu dürfen.
Weidmannsheil
Karin Schönlieb und
Brigitte Gostner
„Chaos“ beim Einweisen auf zwei Stück Federwild
Zufrieden aber müde nach erfolgreichem Training
„Meiloc“ bei der Wiesenschleppe
Foto:BrigitteGostner
„Quira“ bei der Wasserarbeit
Foto:BrigitteGostner
2016 findet in dieser Landesgruppe wieder eine Landesgruppenleiterwahl statt.
Alle Mitglieder der Landesgruppe, die als Landesgruppenleiter kandidieren möchten, können sich bis 31.01.2016 schriftlich bei unserer
Geschäftsstelle (
melden.
Foto:KarinSchönlieb
1...,42-43,44-45,46-47,48-49,50-51,52-53,54-55,56-57,58-59,60-61 64-65,66-67,68-69,70-71,72-73,74-75,76-77,78-79,80-81,82-83,...92
Powered by FlippingBook